Titelbild

Übernahme gescannter Eingangsbelege in [accantum]

Mit dem [accantum] Document Manager können Sie Ihre gescannten Eingangsbelege an [accantum] übergeben und Beleginhalte in ein automatisches Verschlagworten einfließen lassen. Allerdings gibt es auch bei der besten  OCR-Erkennungssoftware Toleranzen bei der Erkennung von Zahlen und Wörtern. Um nicht auf das Ergebnis der OCR-Software angewiesen zu sein wird mit der Schnittstelle ein Tool geliefert, welches die Daten für das Verschlagworten direkt aus Ihren Unternehmensdatenbanken auslesen kann, damit der Beleg später wirklich sicher gefunden werden kann.

Sie kleben beim Posteingang ein Barcodelabel auf den Beleg. Bei der Wareneingangsbuchung wird der relevante Teil der Barcodenummer mit eingegeben. Nach dem anschließenden Scanvorgang bildet der Barcode dann das Bindeglied zwischen dem Beleg und den Informationen aus der Datenbank. Dieser Barcode dient darüber hinaus als Erkennungsmerkmal für eine Gruppentrennung, so können Sie zeitsparend ganze Stapel auf einmal einscannen.

    

Der Vorteil dieser Barcodelabel ist, dass der Document Manager gezielt nur Ihre Barcodelabel auf dem Beleg berücksichtigt, um Verwechslungen mit den Barcodes Ihrer Lieferanten zu vermeiden.

Übrigens:  B&G liefert günstige Barcodelabel  in 1000er Stückelungen, welche individuell nach Ihren Vorgaben fortlaufend nummeriert werden. Wir empfehlen Buchstaben voranzustellen, welche Ihre Firma repräsentieren, gefolgt von einer beliebig langen Ziffernfolge.

Dies erspart Ihnen zum einen die kostspielige Anschaffung und den Unterhalt eines Barcodelabeldruckers, zum anderen verzichten Sie auf den Kauf von Blankolabeln und erhalten saubere fertige Barcoderollen, die keiner Ihrer Mitarbeiter aufwendig per Hand aufrollen muss. 

Prospektmaterial zu  [accantum] und der Sage Office Line Schnittstelle auf den folgenden Seiten

>>

B&G Teamviewer Fernwartung Supporttool